Autor: Anette

British Museum in London

Ich gebe zu, ich bin nicht so der Museumsgänger. Insgeheim habe ich damit wohl immer Moorleichen und verstaubte Uniformen in abgedunkelten Räumen in Verbindung gebracht, durch die unser Klassenverband gepfercht wurde; stets um Ruhe und Respekt ermahnend. Auch wenn dies gefühlt eine Ewigkeit her ist, müssen diese Klassenausflüge einen solch bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen haben, dass der Gedanke, ein Museum besuchen zu wollen, mir lange Zeit komplett fern lag.

Share this:

Coopers Cafe Bar, Skipton

Ein warmes Willkommen ist Dir sicher, sobald Du das kleine Café am Rande des Geschäftsviertels von Skipton betrittst. Eine Tafel an der Wand informiert über das aktuelle Speiseangebot, das von Paninis über kleine „Posh“ Pizza bis zu gebackenem Käse mit Salat und frischem Brot eine breite Bandbreite bietet. Auf dem Tresen steht die aktuelle Kuchenauswahl und daneben in der Frische-Theke die Zutaten für die Gerichte.

Share this:

Winter in den Yorkshire Dales

Im Auto durch eine Puderzucker-Landschaft: Der Winter hat Einzug gehalten hier bei uns in den Yorkshire Dales – wenn auch nur für einen halben Tag. Wenn ich in Deutschland erzähle, dass es bei uns in England nicht so kalt wird und wir nur selten Frostgrade und Schnee haben, sind viele erstaunt. Natürlich wird es auch im Winter kalt und ungemütlich, aber diese beißende Kälte, die ich aus Deutschland kenne,

Share this:

Silvester in St. Ives, Cornwall

St. Ives, Cornwall – Silvester mit Ramba Zamba: Bereits vor zwei Jahren hatten wir Silvester in St. Ives verbracht. Anders als beim letzten Mal waren wir diesmal allerdings vorbereitet und wussten, welche Party uns erwartet. Gefühlt halb Cornwall macht sich nämlich am letzten Abend des Jahres auf den Weg nach Penwith (westlichste Halbinsel Englands, der letzte Zipfel quasi). Und das verkleidet! Von professionellen Roben, die ein Filmset gleich um die Ecke vermuten lassen,

Share this:

Der Weg zu diesem Blog

Von Entdeckerfreuden und Wissenstransfers: Der Job meines Partners macht es möglich, dass wir so eine Art Nomadenleben pflegen, das uns an so großartigen Orten wie Cornwall, Jersey, Lancashire und Yorkshire leben lässt. Dort verbringen wir einen Großteil unserer Freizeit mit der Erkundung der Umgebung und haben auf diese Weise bereits viel von England gesehen. Die meisten dieser Ausflüge mache ich an den Wochenenden zusammen mit Jim, meinem Partner. Aber wenn sich die Chance bietet,

Share this: